17.01.2008 21:16 |

Wohnungsbrand

Mann und Kind mit Drehleiter von Balkon gerettet

Der Brand in einer Wiener Wohnung hat am Donnerstagnachmittag einen Mann, ein Kind und deren Hund zur Flucht auf den Balkon getrieben. Mit einer Drehleiter konnte die verständigte Feuerwehr das Trio unverletzt retten. Das Feuer ist laut Angaben der Polizei möglicherweise gelegt worden.

Wie die Feuerwehr berichtete, hat das Feuer in einem Appartement in der Donaufelder Straße das Stiegenhaus so stark verraucht, dass der Bub sowie der Erwachsenen aus der Wohnung darüber im 1. Stock nicht mehr aus dem Haus gelangten. Die beiden retteten sich gemeinsam mit einem Hund auf den Balkon und riefen um Hilfe.

Verursacht wurde das Feuer, zu dem die Einsatzkräfte gegen 15.30 Uhr gerufen wurden, laut Polizei möglicherweise durch Brandstiftung. Verständigt wurde die Feuerwehr vom Wohnungsbesitzer selbst, der sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte. Der Brand war im Wohnzimmer ausgebrochen, nach etwa eineinhalb Stunden waren die Flammen gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol