07.12.2007 18:03 |

Gestik statt Tasten

Handy per Handbewegung bedienen

Handy-Hersteller Sony Ericsson hat ein Patent angemeldet, das die Handykamera in einen Bewegungssensor umwandelt. So sollen Benützer das Mobiltelefon künftig mittels simpler Handbewegungen bedienen können.

Gedacht ist die Gestik-Kontrolle offenbar vor allem für die Freisprech-Funktion. Der Handybesitzer könnte dann, statt die richtige Taste zu suchen und etwa vom Verkehr abgelenkt zu sein, schlicht die Hand bewegen um einen Anruf entgegen zu nehmen oder die Lautstärke zu regulieren. Wann und in welchen Handymodellen das Patent zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol