27.11.2007 14:05 |

Osterweiterung

ÖBB kurz vor Kauf der ungarischen MAV Cargo

Die ÖBB stehen vor ihrer ersten Übernahme einer ausländischen Bahn. Wie die ÖBB-Güterverkehrstochter Rail Cargo Austria (RCA) am Dienstag mitteilte, hat die Privatisierungsbehörde in Budapest den Verkauf des Güterverkehrs der ungarischen Bahn, MAV Cargo, an die RCA und ihren Partner, die Raab-Ödenburger-Eisenbahn (RoEE) empfohlen. RCA und RoEE hätten sich im Bieterverfahren gegen die Konkurrenten als Bestbieter durchgesetzt, hieß es.

Offiziell ist der Verkauf damit noch nicht. Die Mitbewerber können Einspruch einlegen. Außerdem fehlt noch die Zustimmung der ungarischen Kartellbehörde und vor allem der Sanctus der ungarischen Regierung.

Bis zum „Closing“ des Privatisierungsverfahrens könnten daher noch einige Monate vergehen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol