24.11.2007 19:52 |

Bruchbude

Großfamilie aus desolater Wohnung evakuiert

Eine siebenköpfige Familie ist am Samstag von der Feuerwehr aus einer desolaten Wohnung in Wien-Favoriten in Sicherheit gebracht worden. Vom Plafond in einem Schlafzimmer waren rund zwei Quadratmeter Verputz herabgefallen. Ein Bub ist dabei von Deckenteilen getroffen worden. Er wurde ambulant in einem Spital versorgt, die Familie in einem Notquartier untergebracht.

In der Zweizimmerwohnung lebt nach Angaben des Büros für Sofortmaßnahmen der Stadt Wien, das für die vorübergehende Unterbringung in einer Herberge gesorgt hat, eine Familie mit drei Kindern im Jugendalter, einem Volksschul- und einem Kleinkind. Nach Angaben des Vaters ist die Unterkunft in der Favoritenstraße vor etwa vier Monaten von einer Baufirma renoviert worden. Derzeit finden Umbauarbeiten in etlichen anderen, derzeit leerstehenden Wohnungen in diesem Haus statt.

Die Feuerwehr untersuchte die Wohnung und stellte fest, dass nicht nur im Schlafraum der Verputz bröckelt. Auch die Decke im Wohnzimmer wies bereits Risse auf. Im Badezimmer wurde ein nicht unerheblicher Wasserschaden entdeckt. In anderen Wohnungen im Haus, die gerade renoviert werden, fanden sich ungesicherte Gasleitungen, worauf ein Störtrupp von Wien-Gas ausrückte.

Familie in Herberge untergebracht
Das Büro für Sofortmaßnahmen brachte die siebenköpfige Familie in einem Notquartier unter. Die Feuerwehr habe sich für eine Evakuierung der Wohnung ausgesprochen. Eine vorläufige Unterbringung bei Verwandten sei aber nicht möglich gewesen. Am Montag sollen Sachverständige der Baubehörde die Wohnung begutachten und die Ursachen für den Vorfall feststellen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol