17.11.2007 21:42 |

Küche in Vollbrand

Wohnungsbrand in Wien lässt Fenster bersten

Ein Wohnungsbrand in Wien-Neubau hat Samstagvormittag Küchenfenster bersten lassen und zu so starker Qualmentwicklung geführt, dass ein Hausbewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung geborgen und in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Eine Hausbewohnerin hatte mit ihrem Kleinkind bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte das Haus in der Bernardgasse verlassen können. Alle drei wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Den Angaben zufolge stand die Küche im Erdgeschoß in Vollbrand, als die Löschmannschaften eintrafen. Die Feuerwehr war knapp eineinhalb Stunden im Einsatz. Der Betrieb der Straßenbahnlinie 5 war unterbrochen. Die Ursache des Brandes war zunächst nicht bekannt.

Symbolbild; Foto: Klemens Groh

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol