17.11.2007 16:52 |

Schwer unterkühlt

Mann hängt stundenlang kopfüber über Bach

Ein 37-jähriger Oberösterreicher aus Raab im Bezirk Schärding ist Samstag früh nach einem Unfall mit seinem Auto kopfüber über einem Bach hängen geblieben. Es dauerte einige Stunden, bis er zufällig von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei entdeckt wurde und aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag im Gemeindegebiet von Andorf. Der Autofahrer kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. In der Folge durchbrach er mehrere Verkehrsleiteinrichtungen, durchstieß die Leitplanke und krachte mit seinem Fahrzeug gegen einen Betonschacht. Von dort wurde das Auto gegen einen Baum geschleudert - der dadurch „gefällt“ wurde - und blieb kopfüber über einem Bach hängen.

In dieser Lage musste der 37-Jährige einige Stunden verharren, bis er von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei gefunden wurde. Der Arbeiter wollte während seiner Patrouillenfahrt beschädigte Leiteinrichtungen begutachten und wurde so auf das am Dach liegende Fahrzeug aufmerksam.

Der 37-Jährige war zwar noch ansprechbar, aber schwer unterkühlt. Er wurde mit dem Notarztwagen in das Landeskrankenhaus Schärding eingeliefert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol