Mo, 16. Juli 2018

Videorekorder

02.08.2007 12:42

DVB-T-Empfänger für Sonys PS3

Sonys Playstation 3 wird zum Videorekorder: In einem Interview mit "The Press" hat Warwick Light, Marketingmanager von Sony Computer Entertainment Neuseeland, angekündigt, dass man ab Anfang 2008 ein Zusatzgerät anbieten möchte, das den Empfang von terrestrischem Digitalfernsehen ermöglicht.

Spätestens im März 2008, wenn dort das DVB-T-Angebot startet, wolle man den Empfänger in Neuseeland auf dem Markt haben. Die Playstation 3 ließe sich dann als programmierbarer Videorekorder nutzen, der Filme und Co. auf der bis zu 80 Gigabyte großen Harddisc speichert.

Ob und wann man auch hierzulande die PS3 auf DVB-T-Empfang trimmen kann, ist derzeit nicht bekannt. Weitere Ankündigungen werden für die Games Convention Ende August in Leipzig erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.