Di, 19. Juni 2018

Erstes Jubiläum

04.09.2017 17:20

Klagenfurter Stadion wird zehn Jahre alt!

Kaum zu glauben: Am Donnerstag "feiert" das Wörthersee-Stadion bereits den zehnten Geburtstag. 26.000 Besucher erlebten am 7. September 2007 die Stadioneröffnung mit dem Spiel des österreichischen Nationalteams gegen Japan. Seither gelang es nur zehnmal, das Stadion zu füllen, das 95,8 Millionen Euro kostete...

"Es ist ein historischer Tag". Mit diesen Worten hat Bürgermeister Harald Scheucher am 7. September 2007 das Stadion eröffnet.

Doch der große "Hype" war nach der EURO schnell verflogen. Nur zehnmal war das "Ufo" in zehn Jahren (fast oder ganz) ausverkauft:

- Bei drei EM-Spielen.

- Bei den Spielen des WAC gegen Chelsea und Borussia Dortmund.

- Beim Cupfinale Sturm gegen Wiener Neustadt.

- Beim Motocross-Spektakel "Masters of Dirt".

- Bei den Eishockey-Freiluftderbys KAC gegen VSV.

- Und zuletzt beim Konzert von Robbie Williams, der mit 35.000 Besuchern einen Rekord aufstellte.



Auch Bundesligist Austria Kärnten hatte sich schwer getan, die Arena zu füllen: Die meisten Fans (27.300) kamen am 20. April 2008 zum entscheidenden Spiel gegen Ried, als der Klub gegen den Abstieg kämpfte. Damals hatte das Land einige Freikarten beigesteuert.

Der Tiefpunkt: Die Sperre des Oberranges, die von Anrainern erzwungen wurde, da das Stadion nach der EM rückgebaut hätte werden sollen. Erst im Jänner 2016 wurde der Streit beigelegt.

Dennoch bleibt das Stadion ein Zankapfel. In der Vorwoche wurde einmal mehr über die Parkplatzsituation debattiert. Es ist daher wohl auch kein Zufall, dass beim Zehn-Jahr-Jubiläum kein Festakt geplant ist...

Wie soll es in Zukunft mit dem Stadion weitergehen? Jetzt abstimmen!



von Christian Rosenzopf, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.