18.04.2017 14:11 |

Umfrage zeigt:

Firmen haben beim Datenschutz Nachholbedarf

Österreichische Firmen haben beim Thema Datenschutz noch Nachholbedarf. Auch wenn dieser in mehr als zwei Drittel der Unternehmen als wichtiges oder sehr wichtiges Thema für das Top-Management eingestuft wird, stehen dafür in der Mehrheit der Firmen nicht genügend finanzielle und personelle Ressourcen zur Verfügung, ergab eine Umfrage von Ernst & Young bei 30 österreichischen Unternehmen.

Nur jedes vierte befragte Unternehmen in Österreich gab demnach an, Datenschutzrisiken angemessen in seinem zentralen Risikomanagement zu berücksichtigen. Die Hälfte der Unternehmen lässt ihre Daten durch externe Dienstleister verarbeiten. Bei 77 Prozent der Befragten arbeitet nur maximal eine Person im Datenschutzumfeld.

"Der Datenschutz wird in vielen österreichischen Unternehmen immer noch eher stiefmütterlich behandelt. Bis heute sind Datenschutzbeauftragte in österreichischen Unternehmen - selbst in Großkonzernen - oft als Einzelkämpfer unterwegs", so IT-Spezialist Drazen Lukac von Ernst & Young Österreich.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brenzliger Auftritt
Feuerwehr übt sich in Wanda-Clip als Brandstifter
Niederösterreich
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International
Finale Verhandlungen
Rapid-Verteidiger kurz vor Wechsel in die Serie A
Fußball International
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich

Newsletter