Do, 16. August 2018

Spiele-Streaming

24.08.2016 09:52

"PlayStation Now" bringt PS3-Games auf den PC

Sony bringt PlayStation Now auf den PC: Der Spiele-Streaming-Service für über 400 PS3-Titel soll in Kürze in ausgesuchten Ländern Europas starten. Österreich dürfte allerdings vorerst nicht darunter sein.

PlayStation Now soll viele bislang exklusiv der Sony-Konsole vorbehaltene Titel wie "Uncharted", "God of War", "Ratchet & Clank" oder "The Last of Us" erstmalig auf PCs mit Windows 7 und aufwärts bringen.

Mindestanforderungen
Diese sollten dafür laut einer Mitteilung von Sony mindestens über einen Core-i3-Prozessor mit 3,5 Gigahertz oder einen 3,8 Gigahertz schnellen AMD A10, 300 Megabyte Speicherplatz auf der Festplatte sowie zwei Gigabyte RAM verfügen.

Angaben zur Grafikkarte macht Sony nicht, die nötige Power dürfte demnach zur Gänze aus der Cloud, sprich den Servern der Japaner stammen. Im Gegenzug dafür braucht es allerdings eine stabile Internetverbindung mit mindestens fünf Megabit pro Sekunde.

USB-Adapter für Controller
Damit dem PlayStation-Feeling auf dem PC dann auch nichts mehr im Wege steht, hat Sony außerdem einen USB-Wireless-Adapter für den Dualshock-Controller der PS3 angekündigt. Das hierzulande auch schon für die Streaming-Funktion "PS4 Remote Play" verwendbare Zubehör soll ab Anfang September für rund 25 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.