18.07.2016 15:10 |

Nicht leistbar

Immer mehr teure Luxuswohnungen in Wien

Wer in Wien kurzfristig eine leistbare Bleibe finden möchte, braucht entweder ein üppiges Monatsgehalt oder eine große Portion Glück. Finanzierbare Wohnungen sind längst Mangelware, im Hochpreis-Segment gibt es dafür einen erheblichen Leerstand. "Wir brauchen klare Mietzinsobergrenzen", fordert die AK.

80 Quadratmeter, drei Zimmer, mitten im 10. Bezirk - monatliche Miete: 1200 Euro. Tiefer in die Tasche müssen jene greifen, die im 3. Bezirk eine neue Bleibe suchen. Für eine 90 Quadratmeter große Drei-Zimmer-Wohnung verlangt dort ein Vermieter 2490 Euro.

"90 Prozent der Personen, die eine Mietwohnung suchen, können sich das aber nicht leisten", warnt Walter Rosifka, Wohnungsexperte bei der Wiener Arbeiterkammer. Besonders in den vergangenen Jahren haben viele Vermieter ihre Objekte viel zu teuer angeboten.

"Kurzfristig günstige Wohnung finden, ist Zufall"
"Kurzfristig eine günstige Wohnung in Wien finden, das ist Zufall", so Rosifka. Im Hochpreis-Segment haben Suchende hingegen die Qual der Wahl. Erhebliche Leerstände sind die Folge. Rosifka: "Bleibt die Wohnung ein Jahr leer, können das die großen Player am Markt gut verkraften".

Damit aber auch Wiener mit einem Durchschnittseinkommen kurzfristig den Wohnsitz wechseln können, braucht es laut Arbeiterkammer dringend Bemühungen in Sachen Mietrecht: "Grundstücke müssen günstiger werden, weg mit befristeten Mietverträgen und her mit klaren Mietzinsobergrenzen ", fordert Rosifka.

Außerdem müsse die Stadt vehement gegen Grundstücksspekulation vorgehen. Auch über Enteignungen soll diskutiert werden dürfen, heißt es.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich

Newsletter