10.05.2016 11:05 |

Antiviren-Pionier

John McAfee gibt nächster Firma seinen Namen

Antiviren-Software-Pionier John McAfee wird nach Jahrzehnten wieder Chef einer Firma, die seinen Namen trägt: Der 70-jährige wurde in den Spitzenjob beim App-Anbieter MGT Capital Investments berufen, das Unternehmen daraufhin kurzerhand in John McAfee Global Technologies umbenannt. Der Fokus der Firma solle künftig auf Sicherheit und Datenschutz liegen, sagte McAfee in einem Interview der Zeitung "USA Today".

McAfee gehört zu den Begründern der Antiviren-Branche. Er hatte in den 1980er-Jahren das nach ihm benannte Software-Unternehmen McAfee gegründet, aus dem er sich Mitte der 1990er-Jahre zurückzog. 2010 wurde McAfee vom Chip-Riesen Intel übernommen und der Name ausgemustert.

Weltweit Schlagzeilen machte John McAfee 2012, als nach einem Mord an seinem Nachbarn in Belize nach ihm gefahndet wurde. Nach einer Flucht durch den Dschungel kehrte er in die USA zurück und ließ sich auch als Kandidat für die Präsidentenwahl 2016 registrieren.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.