Di, 11. Dezember 2018

Ruck zuck blickdicht

12.12.2015 10:33

Intelligente Scheiben: Auf Knopfdruck verdunkelt

Abgedunkelte Scheiben haben viele Vorteile: Sie schützen vor Hitze, blendender Sonne und schirmen den Innenraum vor ungewollten Blicken ab. Sind heute bereits viele Neuwagen mit dunklen Scheiben unterwegs, dürfte sich deren Zahl dank neuer Technik noch erhöhen. Künftig soll man alle Scheiben des Autos auf Knopfdruck verdunkeln können.

Ein derartiges Konzeptfahrzeug zeigt Automobilzulieferer Continental zumindest auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas (6. bis 9. Jänner 2016). Die sogenannte "Intelligent Glass Control" nutzt spezielle Folien, die in das Glas eingebunden sind und durch elektrische Signale ihre Lichtdurchlässigkeit verändern. Die serienreife Technik basiert auf eingelagerten Teilchen, die sich stromlos zufällig anordnen und die Scheibe von außen verdunkeln, während von innen nach außen die Durchsicht erhalten bleibt. Stehen die Teilchen unter Strom, richten sie sich gezielt parallel aus, sodass die Scheibe komplett klar erscheint. Derzeit ist die Technik eher kostenintensiv, die Preise sollen aber nach Angaben des Zulieferers schnell sinken.

Mit einer ähnlichen Technik wird auch das Panorama-Glasdach im Mercedes SL bereits von lichtdurchlässig auf -undurchlässig geschaltet. Der Verdunklung des kompletten Autos stehen allerdings noch gesetzliche Vorgaben entgegen: Hierzulande darf man die vorderen Seitenfenster und die Frontscheibe zumindest nicht komplett tönen. Ist die Autoscheibe erst einmal "intelligent", sollen auch weitere Effekte - zum Beispiel Touchscreen-Funktionalitäten - ermöglicht werden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bayerns Sportboss
Salihamidzic: „Habe mehr bewegt als Vorgänger“
Fußball International
Glücksgriff für Diebe
Diese Dinge gehören nicht in die Geldtasche
Sport & Freizeit
„Dancing Stars“:
Görgl bestätigt - Ernst tanzt mit einer Frau
Video Stars & Society
Schalke-Star
Schock! Burgstaller fehlt auch zum Rückrundenstart
Fußball International
Europa League
Bachmann warnt Rapid und will 2019 ins Watford-Tor
Fußball International
Die Rangers kommen
EL-Match für Rapid Chance zur Wiedergutmachung
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.