So, 26. Mai 2019
31.01.2016 09:00

So geht's

Die acht goldenen Regeln für sichere Passwörter

Ob E-Mail-Postfach, soziales Netzwerk oder Online-Shop - für jedes Konto braucht es ein möglichst sicheres Passwort. Doch wie kann man ein solches erstellen und - viel wichtiger - wie vergisst man es nicht wieder? Carsten Föhlisch von Trusted Shops, dem europäischen Online-Shop-Zertifizierer, kennt die acht goldenen Regeln für sichere Passwörter.

1. Schreiben Sie Ihre Passwörter niemals auf Papier oder ein Post-it am Bildschirm auf.

2. Speichern Sie ihre Passwörter nicht unverschlüsselt auf der Festplatte ab.

3. Geben Sie ihre Passwörter möglichst nicht an öffentlichen PCs (zum Beispiel im Internetcafé) ein.

4. Versenden Sie Passwörter niemals per E-Mail oder aufgrund einer E-Mail-Anfrage.

5. Legen Sie bei Sicherheitsabfragen Antworten fest, die auch wirklich nur Sie wissen können. Überlegen Sie, welche Informationen sich über soziale Netzwerke über Sie herausfinden lassen.

6. Ändern Sie Ihre Passwörter regelmäßig - idealerweise alle 30 Tage.

7. Wählen Sie als Passwort keine Namen oder Wörter, die im Wörterbuch stehen - auch nicht rückwärts und auch nicht aus anderen Sprachen. Insbesondere das Passwort "Password" zählt zu den beliebtesten und damit unsichersten Passwörtern.

8. Legen Sie für jede Website und für jeden Dienst ein anderes Passwort fest.

Sicher und trotzdem leicht zu merken? So geht's!
Wer Probleme damit hat, sich Passwörter zu merken, sollte von einem Passwort-Manager wie KeePassX Gebrauch machen oder Föhlischs Tipp befolgen. Der Experte empfiehlt, Passwörter aus einem einprägsamen Satz abzuleiten, etwa "Lars hat 2 schwarze Hunde und 3 weiße Katzen." Reduziert man diesen Satz auf die Anfangsbuchstaben, ergibt das "Lh2sHu3wK". Zur Erhöhung der Sicherheit könne man Sonderzeichen einbauen, zum Beispiel das "und" durch "&" ersetzen - also "Lh2sH&3wK!".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofmann begeistert
Rapid bindet Jahrhundert-Talent Demir bis 2022!
Fußball National
Demokratiebewusstsein
EU-Wahl: Hohe Wahlbeteiligung zeichnet sich ab
Österreich
Flucht mit Beute
Täter räumen Bankomat leer und lösen Brand aus
Niederösterreich
Unbeständig und kühler
Grau in grau: Regenwolken verdrängen wieder Sonne
Österreich
Zweite Liga
Rückschlag für Ried: 1:1 gegen Klagenfurt
Fußball National

Newsletter