26.05.2006 14:46 |

Absturz in Italien

Drei Schweizer Touristen sterben bei Flugzeugcrash

Es hätte ein schöner Urlaub auf Sizilien werden sollen. Doch das kleine Sportflugzeug mit den drei Schweizern an Bord prallte am Freitag beim Landeanflug gegen eine Mauer und ging sofort in Flammen auf.

Die Touristen hatten keine Chance, aus der Feuerhölle zu entkommen und verbrannten hilflos.

Warum der Pilot die kleine Maschine nicht wie geplant beim Anflug zu einer Zwischenlandung in Ragusa auf der Piste aufsetzen konnte, steht noch nicht fest. Die Maschine krachte in eine Mauer, laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa hatten die Insassen keine Überlebenschance - sie verbrannten im Flugzeugwrack.

Foto: Symbolbild