19.05.2006 16:58 |

Arbeitsunfall

Pensionist nach Sturz von Gerüst schwer verletzt

Christopherus 3, der Rettungshubschrauber des ÖAMTC, musste am Freitag zu einem Einsatz in der burgenländischen Gemeinde Wulkaprodersdorf ausrücken. Grund: Ein 66-Jähriger stürzte von einem Baugerüst und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Pensionist stürzte gegen Mittag bei Fassadenarbeiten etwa drei Meter tief auf das Dach der Garage des Hauses. Beim Aufprall zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen sowie eine Fraktur des Brustbeines zu.

Er konnte von seinen Mitarbeitern nicht geborgen werden, deshalb rückte die Feuerwehr Eisenstadt aus, um den Verletzten per Drehleiter auf den Boden zu bringen. In der Zwischenzeit traf auch der ÖAMTC-Rettungshubschrauber am Schauplatz ein (siehe Diashow) und flog den Mann ins Krankenhaus Eisenstadt. Es besteht keine Lebensgefahr mehr.

Alle Bilder (c) ÖAMTC

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol