16.05.2006 11:27 |

Affenzirkus

Ape Escape 3

Willkommen bei der Affenjagd mit "Ape Escape 3", die auf Sonys Spielkonsole in die mittlerweile dritte Runde geht. Mit der Macht des Fernsehens versucht Specter, der ausgefuchste Zirkusaffe, auch diesmal wieder die Weltherrschaft an sich zu reißen. Der vergnügliche Jump'n'Run-Spaß macht überwiegend Kinder froh, Erwachsene aber ebenso.

Die Affen nutzen das Fernsehprogramm und versuchen mit einem speziellen TV-Signal die Menschen zu hypnotisieren, so dass diese vor der Flimmerkiste kleben bleiben. Die beiden Geschwister Satoru und Sayaka sind die Helden in diesem Abenteuer. Um die Menschheit vor der Verblödung durch das Fernsehen zu retten, ist es ihre Aufgabe die schrägen Affen einzufangen. 

Nach der Geschlechterfrage, ob man lieber mit Satoru oder Sayaka spielt, geht es gleich los. In der ersten Testmission muss man ein paar Affen einfangen, wobei man hier erstmal die Grundfunktionen der Steuerung kennenlernt. Das Affen-Radar hilft einem dabei die Bösewichte zu finden, um sie dann mit Keule und Fangnetz einzufangen.

Besiegte Gegner und zerstörte Kisten bringen dem Spieler Münzen und Energie-Kekse ein. Diese können im Einkaufsladen gegen Musikstücke und Fotos bis hin zu Filmszenen eingetauscht werden. Um Spielern die Möglichkeit zu geben mehr Münzen für den Einkauf zu sammeln, gibt es auch Trainingszonen ohne Gefahr und Energieverlust.

Im Laufe der einzelnen Missionen bekommen unsere Spielfiguren immer mehr Gadgets (z.B. ein Mini-Auto, einen Panzer oder einen Ape-Mech), vorausgesetzt es werden pro Level ausreichend Affen gefangen. Bei insgesamt 430 Stück keine leichte Aufgabe. Ein spaßiges neues Feature ist die Morph-Energie. Mit ihr können sich die Spielfiguren für einige Zeit in einen Cowboy, Ritter, Ninja und andere Charaktere verwandeln. Natürlich bekommen unsere Helden deren Fähigkeiten: Manche Verwandlungen helfen beim Kampf, andere sind nützlich beim Überwinden von Hindernissen.

Während der lustigen Affenjagd kommt man zu den verschiedensten Filmkulissen, die sich die Affen unter den Nagel gerissen haben. Unter anderem findet man sich am Set von "Rotkäppchen", "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Nightmare on Elm Street", "Star Wars" und vielen anderen wieder. Des Öfteren wird der Spielverlauf durch kleine Minigames aufgelockert, wie Affen auf einem Football-Feld einfangen oder mit einem Rennwagen ein kleines Rennen fahren.

Fazit: Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit sind bei "Ape Escape 3" gefragt. Trotz der kindlichen Thematik dürften auch Erwachsene ihren Spaß mit der Affenjagd haben. Viele witzige Ideen und Abwechslung beim Leveldesign fesseln die Spieler vor der Playstation2. Bemerkbar ist die bunte, kinderfreundliche Grafik im japanischen Stil, jedoch lässt das Sounddesign teilweise zu wünschen übrig. 

Plattform: PS2
Publisher: Sony
Krone.at-Wertung: 80%

von Andreas Graf

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol