16.05.2006 11:22 |

Zu viel des Guten

Betrunkene Geisterfahrerin gefasst

Ein Unglück kommt selten allein. Das dürften sich auch jene Polizisten gedacht haben, die eine betrunkene Geisterfahrerin in einem gestohlenen Auto stoppten. Doch die 28-Jährige hatte noch mehr auf dem Kerbholz...

Zu viel des Guten: Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag zwischen Wiesbaden und Frankfurt eine betrunkene Geisterfahrerin in einem gestohlenen Auto gestoppt.

Die 28 Jahre alte Frau besaß nach Angaben der Autobahnpolizei in Wiesbaden nicht einmal einen Führerschein und war zuvor bereits in einen Unfall verwickelt gewesen. Sie wurde aus dem Verkehr gezogen.