15.02.2006 13:53 |

Sicherheits-Software

"Windows Defender" schützt PCs vor Spyware

Fast jeder kennt sie und hat mit ihr schon unliebsame Bekanntschaft gemacht: Spyware. Lästige Software, die sich beim Aufrufen einer Website oder beim Download installiert und dann den eigenen PC ausspioniert. Der kostenlose "Windows Defender" von Microsoft soll Schluss mit lästiger Spyware machen.

Bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Microsoft mit "Microsoft Anti Spyware" ein Tool gegen gefährliche Schädlinge aus dem Netz. Mit der "Beta 2"-Version des "Windows Defender" kommt jetzt der Nachfolger - völlig kostenlos zum Download (siehe Infobox).

"Windows Defender" soll den Rechner nicht nur auf bereits vorhandene Spyware überprüfen und Trojaner und Co. entfernen, durch das Tool soll auch die Installation neuer Spyware verhindert werden. In der Beta-Version sollen erstmals auch 64-Bit Systeme unterstützt werden.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol