Sa, 22. September 2018

GTX 980 & 970

19.09.2014 11:47

Nvidia kündigt sparsame High-End-Grafikkarten an

Der Chipspezialist Nvidia hat zwei neue Grafikkarten angekündigt, die trotz reichlich Spiele-Power durch die Verwendung neuester "Maxwell"-Grafikchiptechnologie besonders sparsam sein sollen. Konkret soll sich der Stromverbrauch im Vergleich zu bisherigen High-End-Grafikkarten aus eigenem Haus halbiert haben.

Verantwortlich dafür ist die neueste Version der "Maxwell"-Chiparchitektur, bei der Nvidia einem Bericht des IT-Portals "CNET" zufolge sowohl auf Leistung als auch auf Effizienz bedacht war.

Die ersten Grafikkarten mit den neuen "Maxwell"-Chips sind die Geforce GTX 980 und die GTX 970, die schon demnächst in den Handel kommen sollen. Kostenpunkt: 540 Euro für das stärkere, 330 Euro für das schwächere Modell.

Für 4K-Gaming braucht es zwei Grafikkarten
Bei der Spieleleistung liegt die Geforce GTX 980 ersten "Heise"-Tests zufolge etwas über dem Niveau der aktuellen Geforce GTX 780 Ti und reicht bei Actionkrachern wie "Battlefield 4" locker für Full-HD-Auflösung und maximale Details.

Wer schon einen 4K-Monitor sein Eigen nennt und entsprechend hohe Spieleauflösung erzielen will, kommt allerdings auch mit der GTX 980 nicht aus. Für ruckelfreies 4K-Gaming mit anspruchsvollen Spielen braucht es vorerst weiterhin zwei starke Grafikkarten im SLI-Verbund.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.