Fr, 20. Juli 2018

Toshiba-Rückzieher

14.12.2005 14:42

Einführung der HD-DVD wird verschoben

Eigentlich wollte Toshiba mit der HD-DVD eine Vorreiterrolle bei den DVD-Nachfolgern einnehmen und mit dem Produkt lange vor allen anderen auf den Markt kommen. Jetzt gab es aber den großen Rückzieher - und ein Datum für die Einführung der HD-DVD ist nicht bekannt.

Der Hauptgrund für die Verschiebung des Starts seien laut Toshiba ungeklärte Details, die den Kopierschutz AACS betreffen.

Der große Konkurrent, die Blue-Ray-Disc von Sony kann somit wieder Boden gut machen. Diese soll, wie auch die HD-DVD, in mehreren Schichten bis zu 100 Gigabyte an Daten speichern können und im Frühjahr 2006 erscheinen.

Obwohl noch kein Starttermin feststeht, setzt Toshiba alles daran, um sein Produkt vor Sony auf den Markt zu bringen und mehr Kunden für sich begeistern zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.