Mi, 26. September 2018

"True Love Tester"

28.01.2014 10:38

Intelligenter BH öffnet sich nur für "wahre Liebe"

Der Weg zum Busen einer Frau führt über ihr Herz. Dieser Auffassung ist zumindest der japanische Unterwäschehersteller Ravijour. Anlässlich seines zehnten Geburtstags hat das Unternehmen jetzt das Konzept eines intelligenten Büstenhalters vorgestellt, der sich nur dann öffnen lässt, wenn seine Trägerin für ihr Gegenüber "wahre Liebe" empfindet.

Der intelligente BH namens "True Love Tester" ist zu diesem Zweck mit einem Sensor ausgestattet, der kontinuierlich den Herzschlag misst und via Bluetooth an eine Smartphone-App übermittelt. Dort werden die Daten unter Verwendung "spezieller Algorithmen", wie die Website nwelaunches.com schreibt, ausgewertet.

Letztere sollen vor allem gewährleisten, dass sich der BH nur aufgrund einer hormonell bedingten Erhöhung des Herzschlags öffnet und nicht ungewollt, weil seine Trägerin beispielsweise gerade durch Sport ihren Herzschlag in die Höhe treibt.

Unbeantwortet lässt der Hersteller allerdings die Frage, wie Frauen ihren BH öffnen können, wenn so gar keine Liebe fürs Liebesspiel vonnöten ist – das soll es ja schließlich auch geben. Einen wirklichen Schutz vor aufdringlichen Männern, wie im obigen Werbevideo dargestellt, dürfte der BH zudem kaum bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.