Fr, 17. August 2018

Ohne Zwang

09.09.2013 14:13

Mann hatte Sex mit zwei 13-Jährigen - verurteilt

Weil er mit zwei 13-jährigen Mädchen Sex gehabt hatte, ist am Montag ein 20-jähriger Vorarlberger wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und anderer Delikte zu 30 Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Vor Gericht gab der junge Mann zu, mit einer der 13-Jährigen - seiner damaligen Freundin - im vergangenen Jahr mindestens 30 Mal ungeschützt geschlafen zu haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der Geschlechtsverkehr bzw. die geschlechtlichen Handlungen mit den beiden Mädchen fanden ohne Zwang statt. Da das Schutzalter allerdings bei 14 Jahren liegt, gelten sexuelle Kontakte mit Jüngeren jedenfalls als Missbrauch. Eine der Heranwachsenden dürfte sich durch den Kontakt mit dem Angeklagten überdies mit Hepatitis C angesteckt haben.

Der 20-Jährige erklärte vor Gericht, selbst nichts von seiner Hepatitis-C-Infektion gewusst zu haben. Er habe mehrere HIV-Tests machen lassen, die allesamt negativ ausgefallen seien. Dass diese Tests nichts über andere Erkrankungen aussagen, sei ihm nicht bewusst gewesen. Weil letztlich unklar blieb, wie sich das Mädchen angesteckt hat - infrage kam etwa auch gemeinsam benutztes Drogenbesteck - wurde der Vorarlberger in diesem Anklagepunkt freigesprochen.

Keinen Zweifel hatte das Gericht allerdings an der Schuld des 20-Jährigen bei den anderen ihm vorgeworfenen Delikten, darunter auch Suchtmittelmissbrauch, eine Körperverletzung und eine unbefugte Inbetriebnahme eines Fahrzeugs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.