Di, 23. Oktober 2018

Milliardendeal

20.12.2012 09:38

Google verkauft Digital-TV-Sparte Motorola Home

Der Internetkonzern Google verkauft Motorola Home, einen Hersteller von Digital-TV-Empfangsgeräten, für 2,35 Milliarden Dollar an das Kabelunternehmen Arris. Gezahlt werde in Aktien und mit Bargeld, teilten beide Unternehmen mit. Im Zuge des Geschäfts steigt Google mit knapp 16 Prozent bei Arris ein.

Der Deal muss noch von den Behörden genehmigt werden und soll im zweiten Quartal 2013 abgeschlossen sein. Google hatte den Hersteller von digitalen Fernsehempfangsgeräten im Mai in einem Gesamtpaket übernommen, als der Konzern für 12,5 Milliarden Dollar Motorola Mobility gekauft hatte. Bei den Anlegern kam die Nachricht unterschiedlich an: Während die Arris-Aktie im nachbörslichen Handel rund 17 Prozent gewann, verloren die Google-Papiere leicht an Wert.

Auswirkungen auf Google TV unbekannt
Ob der Verkauf von Motorola Home Auswirkungen auf Googles hauseigenen TV-Dienst Google TV hat, ist derzeit nicht bekannt. Mit dem Verkauf von Motorola Home verliert Google zwar an Know-how im Bereich der Digital-TV-Boxen. Endgeräte für Google TV gibt es aber auch bereits von Drittherstellern wie Sony, künftig könnte der Dienst auch direkt in Smart-TVs integriert werden.

Nach dem Verkauf von Motorola Home kann sich Google vermehrt auf das Geschäft von Motorola Mobility mit Smartphones und Tablets konzentrieren. Insbesondere das reichhaltige Patent-Arsenal, das Google im Zuge der Motorola-Übernahme erstand, dürfte dem Internetkonzern dabei helfen. Rund 17.000 Patente soll der Mobilfunk-Pionier Google durch die Übernahme eingebracht haben, berichtet das Wirtschaftsportal "IT Times".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.