Anhänger umgekippt

Reifenplatzer auf Autobahn: Lkw verlor Baumstämme

Tirol
21.06.2024 08:39

Gefährlicher Zwischenfall am Freitag in den frühen Morgenstunden auf der Inntalautobahn im Tiroler Unterland: Aufgrund eines Reifenplatzers kippte der Anhänger eines Holztransporters um. Mehrere Baumstämme stürzten daraufhin auf die Fahrbahn. Kurzzeitig musste die A12 komplett gesperrt werden – verletzt wurde zum Glück niemand.

Ereignet hat sich der Unfall gegen 5 Uhr auf der A12 bei Wiesing (Bezirk Schwaz). Ein 65-jähriger Einheimischer war mit einem Holztransporter in Richtung Kufstein unterwegs, als er laut eigenen Angaben plötzlich einen lauten Knall hörte. Ein Reifen am Anhänger war geplatzt!

Anhänger kippte nach 380 Metern um
„Der Sattelzug geriet daraufhin ins Schlingern. Er kam von der Normal- auf die Überholspur und streifte dann die Betonmittelleitwand“, schildert eine Polizeisprecherin auf „Krone“-Nachfrage. Der 65-jährige Fahrer lenkte den Transporter in Richtung Pannenstreifen – nach etwa 380 Metern sei der Anhänger umgekippt und das Schwerfahrzeug zum Stillstand gekommen.

Der Transporter habe noch während der Fahrt mehrere Baumstämme verloren, die daraufhin verteilt auf der Fahrbahn zu liegen kamen. Großes Glück im Unglück: Verletzt wurde niemand!

A12 kurzzeitig komplett gesperrt
Aufgrund des Unfalls musste die A12 in Fahrtrichtung Kufstein für 15 Minuten komplett gesperrt werden. Anschließend war sie für längere Zeit nur einspurig passierbar. Feuerwehr und Asfinag kümmerten sich um die Aufräumarbeiten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele