„Krone“-Kommentar

Eisernes Dreieck gegen die USA

Kolumnen
19.06.2024 20:00

Alle USA-Hasser dürfen sich freuen: Mit der Visite Putins in Nordkorea und dem Abschluss einer „strategischen Partnerschaft“ zwischen beiden Staaten (nach jener mit China) ist das Eiserne Dreieck gegen die USA endgültig geschmiedet.

Nordkorea ist der Paria der Welt und wird in seiner totalen Isolation viel zu wenig als der gefährlichste Staat der Welt wahrgenommen. Staatsgott Kim Jong-un spielt und provoziert mit Raketen und Atombomben.

Putin öffnet diesem Außenseiter eine Hintertür – aber nicht zur Vernunft, sondern zu noch mehr Abenteurertum. Kim dankt mit Kriegslieferungen.

Wie umgehen mit so einem Menschen? Trumps Flirt mit dem „Rocket Man“ hatte null Ergebnisse gebracht. Ganz im Gegenteil: Kim fühlte sich durch die allerhöchste Anerkennung in seinem Gottgnadentum nur noch bestärkt.

China kennt das Gefahrenpotenzial, das von diesem Nachbarn ausgeht, sieht aber in den USA das größere Problem. Peking wäre vermutlich bereit, auf Kim Jong-un einzuwirken, hätte es die Sicherheit, dass die USA nicht aus Südkorea an die chinesische Grenze vorrücken (wie im Koreakrieg). Für China ist Nordkorea der Puffer gegen Südkorea, mit welchem es exzellente Beziehungen unterhält.

Die Kim-Dynastie in Nordkorea hat sich ihr Überleben seit Jahrzehnten dadurch gesichert, dass sie die Interessen der USA, Russlands und Chinas gegeneinander ausspielt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele