Krone Plus Logo

Die rechtliche Lage

Machen Sie nicht diese 15 Fehler beim Radfahren!

Gericht
02.05.2024 11:46

Langsam packen alle wieder ihr Fahrrad aus und es geht rund auf Österreichs Radwegen. Doch nicht einmal allen Radlern ist klar, was genau sie dürfen und was nicht – geschweige denn anderen Verkehrsteilnehmern. Wir haben die häufigsten Rechtsirrtümer für Sie geklärt!

Mit Kopfhörer im Ohr rast ein Biker vorbei, ohne zu schauen geradewegs über den Zebrastreifen und weiter gegen die Einbahn – nicht selten hat man vor allem in Städten Begegnungen mit solchen Radfahrern. Hat dieser hier alles richtig gemacht? Wohl nicht. Die Fehlmeinungen rund ums Radeln sind nämlich weit verbreitet.

Vor allem die Vorschriften für Verhaltensbestimmungen und Vorrangregeln auf allen Radfahranlagen sorgen immer wieder für Missverständnisse. ÖAMTC-Rechtsexperte Nikolaus Authried klärt im Folgenden für uns die wichtigsten Rechtsirrtümer:

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele