Krone Plus Logo

Hauspreis sinkt um 29%

Im Waldviertel „wandern“ zu viele auf den Friedhof

Eine positive Wanderungsbilanz vor allem mit jungen Familien betont die Initiative Wohnen im Waldviertel in Niederösterreich. Dennoch gibt es nun wieder weniger Hauptwohnsitzer, weil in der überalterten Region zu viele Menschen sterben und zu wenige geboren werden. Auch der Immobilien-Hype der Vorjahre ist vorbei, man kämpft indes gegen Leerstände und viel zu hohe Preiserwartungen. Die Hintergründe.

Die gute Nachricht zuerst: Nach dem Pandemie-Boom bei Immobilienpreisen in der Naturregion Waldviertel sinken nun die Preise bei Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken stark. Dort zu wohnen, sollte also wieder leistbarer sein als anderswo. Trotzdem sinkt auch die Einwohnerzahl im Waldviertel wieder – und zwar um 560 auf 215.894 in den Bezirken Gmünd, Horn, Krems, Waidhofen an der Thaya und Zwettl.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele