Dennis Jale

Austro-Rock’n’Roll von Wien nach Nashville

Nachrichten
15.01.2024 06:00

Der „King“ des Rock’n’Rolls, Elvis Presley, wird dank des österreichischen Musikers Dennis Jale niemals in Vergessenheit geraten. Jale und seine TCB Bandkollegen gaben in Nashville ein beeindruckendes Konzert zum 89. Geburtstag von Elvis. Selbst Country-Legenden gratulierten dem Wiener Musiker.

Am 8. Jänner wäre der „King“ Elvis Presley 89 Jahre alt geworden. Grund genug für seine nach wie vor riesengroße Fan-Gemeinde nach Tennessee, in der Geburtsstaat des Künstlers der 1977 starb, direkt nach Nashville zu laden. Top-Showact inklusive. Und den stellte kein geringerer, als der Wiener Vollblut-Rock’n’Roller Dennis Jale gemeinsam mit Presley TCB Bandkollegen bei einem spektakulären Auftritt.

„Für mich war es wie ein echter Ritterschlag, dass dann auch noch Country-Legende Emmylou Harris im Backstagebereich da war und mir gesagt hat, wie gut es ihr gefallen hat“, erzählt er der „Krone“ von seinem Ausflug über den großen Teich, der im Kult-Klub „3rd an Lindsley“ stattfand. Wobei, ganz so ohne war es auch für den Show-Profi nicht: „Ja, weil es war eine komplette Show, die ich ganz alleine gespielt habe. Und das war vor der Nashville-Society.“

Eine Wiederholung zu Elvis 90er scheint also fix...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele