Miyamoto bestätigt:

Spiele-Hit „The Legend of Zelda“ wird zum Kinofilm

Web
08.11.2023 14:41

Der Videospiel-Erfolg „The Legend of Zelda“ von Nintendo soll ins Kino kommen. US-Regisseur Wes Ball (43, „Maze Runner“) werde bei der Realverfilmung Regie führen, berichtete der „Hollywood Reporter“. Nach dem Milliarden-Erfolg des Animationsfilms „Super Mario Bros.“ entwickle Nintendo zusammen mit Sony Pictures Entertainment ein Zelda-Projekt.

Nintendo-Manager und Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto postete auf X (vormals Twitter), er arbeite schon seit vielen Jahren an einer Live-Action-Version von „The Legend of Zelda“. „Wir haben jetzt offiziell mit der Entwicklung des Films begonnen“, schrieb er. Es werde noch einige Zeit bis zur Fertigstellung dauern.

„Kronjuwel des Nintendo-Imperiums“
Zelda sei „ein Kronjuwel des Nintendo-Imperiums, das auf das erste Spiel im Jahr 1986 zurückgeht“, schrieb der „Hollywood Reporter“. Die Fantasy-Spiele erzählen die Geschichte eines Jungen namens Link, der das Königreich Hyrule und seine Prinzessin Zelda retten muss.

„Maze Runner“ und „Planet der Affen“
Wes Ball gab sein Spielfilmdebüt als Regisseur 2014 mit „Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth“ und führte auch bei den beiden weiteren „Maze Runner“-Filmen 2015 und 2018 Regie. Sein nächster Film wird der neue „Planet der Affen“-Film „Kingdom of the Planet of the Apes“ sein, der im Mai 2024 ins Kino kommen soll.

Die im Frühjahr 2023 herausgekommene Videospiel-Verfilmung „Super Mario Bros.“ wurde ein Riesenerfolg und spielte 1,3 Milliarden US-Dollar ein.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele