Unwetter in Kühnsdorf

Hab und Gut unter Wasser: „Man ist so hilflos!“

Kärnten
06.08.2023 12:30

Die massiven Niederschläge haben nun auch Kühnsdorf in Eberndorf schwer getroffen. Die „Krone“ war bei den Unwetteropfern vor Ort. 

Der Schock steht Maria Tarkusch ins Gesicht geschrieben: „Unser Haus wurde komplett überflutet. Das Wasser steht drinnen gleich hoch wie draußen. Es ist einfach schrecklich. Man ist hilflos, kann nichts machen“, sagt die Kühnsdorferin, die mit ihrem Mann Hartwig im Ort 37 Jahre lang eine Putzerei geführt hat.

Von Wassermassen verschlungen
„Waschmaschine, Tiefkühltruhe, Heizung, sogar das Auto in der Garage - alles steht unter Wasser. Die Sandsäcke haben den Massen nicht standgehalten und auch der Feuerwehr waren die Hände gebunden. Ein Abpumpen hätte nichts gebracht, weil das Wasser gleich wieder reingedrückt hätte“, schildert das Ehepaar fassungslos.

Von dem Warndreieck, das zwischen ihrem Anwesen und dem Valentin-Leitgeb-Park aufgestellt wurde, ist gerade noch die obere Spitze zu erkennen, der Rest wird von Wassermassen verschlungen. Ebenso die zahlreichen Sitzbänke, die die gepflegte Grünanlage eigentlich prägen. Die Brücke, die den Park ziert und zur beliebten Pizzeria führt, ist kaum mehr als solche wahrzunehmen. Selbst Anrainer machen Fotos, während sie kopfschüttelnd und deutlich bestürzt murmeln, dass alles unfassbar sei ...

Wasserpumpen stark vergriffen
Ein weiteres Unwetteropfer ist Lukas Bozic, bei ihm wurde der Keller geflutet. „Ich wollte mir eine zusätzliche Pumpe kaufen, doch die sind momentan nicht leicht zu bekommen und in vielen Baumärkten sogar ausverkauft. Die Nachfrage ist derzeit enorm!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele