Heimliches Liebes-Aus

Monika Gruber und Red-Bull-Manager getrennt

Society International
15.06.2023 11:16

Die deutsche Kabarettistin und Schauspielerin Monika Gruber hat bestätigt, dass sie und der Rennsportmanager Thomas Überall sich getrennt haben. Und zwar nicht erst gestern, sondern schon im Jänner 2022.

Die 51-Jährige war vier Jahre mit dem Red-Bull-Rennsport-Manager liiert. Gegenüber der „Bild“ erklärte sie nun, dass die Beziehung nicht gehalten hat.

„Thomas und ich sind nicht mehr zusammen“, sagte sie gegenüber der Zeitung und konkretisierte: „Schon seit anderthalb Jahren nicht mehr. Privatleben heißt ja Privatleben, weil es privat ist.“

Monika Gruber hat ihr Liebes-Aus nicht hinausposaunt. (Bild: APA/dpa/Lino Mirgeler)
Monika Gruber hat ihr Liebes-Aus nicht hinausposaunt.

Lieber Tanke statt Tinder
Kontakt habe sie keinen mehr mit ihrem Ex.

Auf der Suche nach einem neuen Mann sie aktuell auch nicht, obwohl sie grundsätzlich offen für alles wäre.

Gruber: „Nur auf Tinder und Co. würde ich mich niemals anmelden. Dieses Wegwischen von Menschen ist nichts für mich. Wenn es sein soll, funkt es auch am Altglascontainer oder an der Tankstelle.“

Gruber wurde mit Kabarettprogrammen wie „Zu wahr um schön zu sein“ oder „Küss die Hand“ (mit Viktor Gernot) bekannt. Von 2011 bis 2013 spielte sie in dreißig Folgen der ARD-Serie „Hubert und Staller“ die Lokalreporterin Barbara Hansen. Im Kino spielte sie unter anderem in den Filmen „Das Pubertier“ (2017) oder „Die Mamba“ (2014).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele