21.03.2005 11:07 |

Star Wars in 3D

Alle Episoden in der dritten Dimension

Eine Sensation für alle Fans des Sternen-Imperiums: Alle sechs Star Wars-Filme sollen 2007 in einer 3D-Version in die Kinos kommen. Endlich kann man Luke Skywalker und Prinzessin Leia zum Greifen nahe erleben. Möglich wird das durch eine brandneue 3D-Technologie.
George Lucas hat auf der jährlichen Versammlung der Filmindustrie angekündigt die "Star Wars"-Saga für eine Neuveröffentlichung in 3-D zu remastern. Der erste Film soll rechtzeitig zum 30-Jahr- Jubiläum der originalen "Star Wars"-Trilogie 2007 fertig werden, die Kosten für die Umsetzung belaufen sich auf 5 Millionen Dollar.

Eine neue digitale 3D-Technik namens "Dimensionalized 3D" erzeugt einen dreidimensionalen Eindruck indem die Bilder versetzt in unterschiedlichen Farben auf die Leinwand projiziert werden. Dazu ist nur eine digitale Nachrüstung des Kinos notwenig, es wird nur ein Projektor benötigt. Der Zuschauer trägt eine Spezialbrille um den Effekt genießen zu können.

Auch Titanic-Regisseur James Cameron dreht derzeit in 3-D. Sein Film "Battle Angel" kommt 2007 in die Kinos. Forrest Gump-Macher Robert Zemeckis arbeitet derzeit sogar an zwei 3-D-Filmen gleichzeitig. Nach mehreren nicht besonders erfolgreichen Versuchen glaubt Hollywood jetzt wieder an die Zukunft des 3D-Kinos.


Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol