11.07.2022 08:55 |

AdTech-Ausgliederung

Google zu Zugeständnissen in Kartellstreit bereit

Der zum Alphabet-Konzern gehörende Internetriese Google bietet einem Zeitungsbericht zufolge weitreichende Zugeständnisse an, um eine US-Kartellklage zu vermeiden. Google soll demnach vorgeschlagen haben, sein AdTech-Geschäft, das mit der Platzierung von Online-Anzeigen auf Websites Geld verdient, in eine eigene Gesellschaft unter dem Dach von Alphabet auszugliedern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das berichtete das „Wall Street Journal“ am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die neue Firma könnte dabei mit einem zweistelligen Milliardenbetrag bewertet werden, so die Zeitung.

Alphabet erklärte dazu, man arbeite mit den Aufsichtsbehörden zusammen, um deren Bedenken auszuräumen. Es sei nicht geplant, aus dem AdTech-Geschäft auszusteigen oder die Sparte zu verkaufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol