10.06.2022 10:19 |

Teil 1 jetzt anhören

„Krone Geschichte“: Hexenverfolgung in Österreich

Historikerin Dr. Martina Winkelhofer und Rüdiger Landgraf begeben sich diesmal im „Krone Geschichte“-Podcast auf Hexenjagd in Österreich. Im ersten Teil widmen sie sich den Salzburger Zauberbubenprozessen der frühen Neuzeit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Mythos rund um den Zauberer Jackl, die Hexen und das Teuflische schildert einen ganz dunklen Punkt in Salzburgs Geschichte mit zuletzt 167 Toten. 

Folter, Hexenjagden und Pogrome waren in Europa bis ins frühe 18. Jahrhundert in Krisenzeiten keine Seltenheit. Sie kamen in kleinen Herrschaftsgebieten wie Salzburg öfter vor als in großen Fürstentümern.

Die Verfolgungswelle im Rahmen der Salzburger Zauberbubenprozesse war wohl nicht zufällig ein blutiger Feldzug gegen Bettler und andere Menschen am Rand der Gesellschaft, gebilligt vom Erzbischof und vorangetrieben von einer Bevölkerung voller Aberglauben, die nach Schuldigen suchte. 

Holen Sie sich jetzt Ihr gratis „Krone Geschichte-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt! Jeden 2. Freitag neu! 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol