Onboard-Kamera

Tesla ertappte junge Crash-Radlerin in flagranti

Vorarlberg
10.05.2022 08:55

Auf ganz spezielle Art und Weise konnte am Sonntag im benachbarten Baden-Württemberg (D) ein Parkschaden in Höhe von 3000 Euro geklärt werden. Die eingebaute Kamera in einem noblen E-Auto filmte ein Mädchen, das gegen das Fahrzeug geprallt war.

Relativ schnell hat die Polizei am Sonntag die Ursache für einen Schaden an einem geparkten Auto in Sulz am Neckar klären können. Die eingebauten serienmäßigen Kameras des Tesla (die eigentlich dem Diebstahlschutz dienen), der von seinem Besitzer am Schlossplatz abgestellt war, nahmen gegen 16 Uhr ein Mädchen auf, das mit dem Fahrrad gegen das Fahrzeug stieß und einen Schaden in Höhe von rund 3000 Euro verursachte.

Automatisch setzte das Auto danach eine Nachricht an den Besitzer ab, der dann die Beschädigung sofort der Polizei meldete. Die zwölfjährige Radlerin, die davongefahren war, konnte aber anhand der Aufzeichnungen des Autos von den Beamten schnell ermittelt werden. Die Polizei nahm den Vorfall zu Protokoll und informierte die Eltern.

Der Tesla-Besitzer und die infrage kommenden Verursacher müssen sich nun nach Angaben der deutschen Polizei um die Haftungsfrage und Schadensregulierung kümmern.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
11° / 23°
wolkig
12° / 26°
wolkig
13° / 27°
wolkig
12° / 26°
wolkig



Kostenlose Spiele