13.04.2022 10:55 |

Softbank verkauft

Mega-Deal in der Robotik: Pepper ist nun Deutscher

Die zur milliardenschweren deutschen RAG-Stiftung gehörende Firma United Robotics (URG) übernimmt das europäische Robotergeschäft des japanischen Technologieinvestors Softbank rund um den humanoiden Roboter Pepper. Softbank wird im Gegenzug einen Minderheitsanteil an URG erwerben, wie die Unternehmen mitteilten. Zudem wollen beide Firmen bei der Vermarktung zusammenarbeiten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der RAG-Stiftung zufolge, deren Tochter RSBG die Beteiligung an URG hält, wird Softbank künftig 24,9 Prozent an United Robotics kontrollieren. Durch den Zusammenschluss von United Robotics und dem Softbank-Geschäft könne ein großer europäischer Roboterhersteller mit Sitz im Ruhrgebiet entstehen. Für Softbank ist der Verkauf ein großer Schritt, da das Robotergeschäft lange Zeit als Wachstumsmotor galt.

Unternehmen kooperieren schon länger
Softbank und United Robotics arbeiten bereits seit längerer Zeit zusammen. So vertreibt URG die Roboter Pepper und Nao von Softbank in Europa. Im Juni 2021 hatte Reuters allerdings berichtet, Softbank habe die Produktion der Pepper-Humanoiden, die auf menschliche Gestik reagieren und etwa in Pflegeeinrichtungen, Hotels oder an Messeständen eingesetzt werden, gestoppt und Stellen in dem Bereich abgebaut.

In Frankreich, wo die Japaner seit dem Kauf des Start-ups Aldebaran 2012 aktiv sind, wurden die rund 330 Jobs halbiert. Inzwischen droht der noch bestehenden Pepper-Flotte Überalterung. Künftig soll das französische Geschäft wieder zu dem früheren Namen Aldebaran zurückkehren.

Die 2007 gegründete RAG-Stiftung steht mit ihrem Vermögen für die Folgekosten des deutschen Steinkohlebergbaus gerade. Ihre größte Beteiligung ist der deutsche Spezialchemiekonzern Evonik, an dem die Stiftung rund 56 Prozent hält. Die Tochter RSBG soll zugekaufte mittelständische Unternehmen langfristig und nachhaltig entwickeln. Sie liefert der Stiftung einer Sprecherin zufolge „signifikante Ergebnisbeiträge“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol