14.01.2005 16:56 |

Drohung

"Cheater bekommen Besuch von Soldaten"

Schummeln bei Online-Spielen mit Cheats gilt unter Gamern als äußerst unsportlich. Der Produzent des kostenlosen Shooters „America’s Army“ der US-Armee ist extrem sauer auf die unfairen Spieler und droht: „Wir werden euch holen!“
Das Spiel gilt als Werbemittel, um mehr jungeLeute für die US-Army zu begeistern, der Schuss könnteaber jetzt nach hinten losgehen. Bald schon könnten Spieler,die sich durch Tricks Vorteile erschwindeln, auf eine andere WeiseBekanntschaft mit den Streitkräften machen.
 
In einem wütenden Online-Posting greift "ExecutiveProducer" Phil DeLuca die Cheater an und droht ihnen mit einemBesuch: "Ihr habt etwas illegales getan. Die Armee ist wütendund wir werden euch holen!" Die Spieler betreiben nach seinerAnsicht Missbrauch militärischen Eigentums, wozu auch dieSpiel-Accounts gehören.
 
"Wir werden vielleicht nicht schnell handeln, aberwenn wir es tun, dann mit nicht zu stoppender Gewalt", schreibter in Anspielung auf den Einstieg der USA in den zweiten Weltkrieg.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol