02.03.2022 21:30 |

Din Nail Rahmanovic

Violettes Talent stellte sich in Deutschland vor

Austria Salzburgs Youngster Din Nail Rahmanovic gilt als eines der grßten Talente der Regionalliga Salzburg. Mit guten Leistungen spielte sich der 16-Jährige sogar in den Fokus des deutschen Bundesligisten TSG Hoffenheim. Und wurde zum Training mit der U19 eingeladen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Er musste lange warten, in den Semesterferien war es aber soweit. Das momentan wohl größte Talent von Austria Salzburg, Din Nail Rahmanovic, reiste zu Trainingstagen ins deutsche Sinsheim, trainierte dort mit der U19 des deutschen Bundesligisten Hoffenheim. Und konnte dort durchaus überzeugen. Und das, obwohl er sich mit seinen gerade einmal 16 Jahren mit Älteren messen musste. „Ich bin zufrieden, wie es gelaufen ist“, erzählte Rahmanovic.

Dank starker Leistungen in den letzten Spielen der Hinrunde in der Regionalliga Salzburg hatte er sich den Auftritt in Deutschland erarbeitet. „Man rechnet nicht so schnell damit, dass ein Verein aus der deutschen Bundesliga Interesse an dir hat. Da geht einem viel durch den Kopf“, weiß der Angreifer. Der damit wohl auf einem guten Weg ist, sich den „Profi-Traum“ zu erfüllen. „Wenn alles so weiterläuft, sieht es, glaube ich, nicht schlecht aus.“

„Wir wollen vorne mitspielen“
Ein weiteres Training in Hoffenheim, diesmal mit der U17, steht im Raum. Bis es soweit ist, dauert es aber noch einige Monate. Mit der Austria hat der Youngster, der sich gerne von den Weltstars Zlatan Ibrahimovic und Robert Lewandowski etwas abschaut, ohnehin viel vor. „Wir wollen vorne mitspielen“, gibt Rahmanovic die violette Marschrichtung für die Westliga (Start am 9. April gegen St. Johann) vor. Die Austria wird die Länderspielpause noch für einen letzten Test nutzen. Am 26. März (15.30) kommt Zweitligist und Traditionsklub GAK ins Max-Aicher-Stadion.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)