17.02.2022 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Endlich frei!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Martin Seels philosophischer Revue der 111 Tugenden rangiert Freiheit, nach Freundschaft und Nächstenliebe, auf Platz 80. Ein freier Mensch ist demnach jemand, der alles in allem so lebt, wie er es aus eigener Überzeugung will. Nachsatz: Einiges wird er aber auch so hinnehmen müssen, wie es nun einmal ist.

Freiheit war bei der Pressekonferenz der Bundesregierung am Mittwoch ein Schlüsselwort. Das Virus habe uns die Freiheit genommen, sagte der Kanzler, diese Freiheit werde uns jetzt zurückgegeben. Schon jetzt wird der 5. März von manchen euphorisch als „Freedom Day“ gefeiert - ein politischer Anglizismus, der ursprünglich auf die Befreiung von der Sklaverei in den USA zurückgeht.

„Österreich ist frei“, verkündete Leopold Figl, als Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg und der darauffolgenden zehnjährigen Besatzungszeit 1955 seine Unabhängigkeit zurückerlangte. Freiheit ist also ein großes Wort.

Heute liegen zwei schwierige Jahre der Pandemie hinter uns, geprägt von vielen Einschränkungen und lästigen Regeln. In dieser Zeit mussten wir tatsächlich einiges hinnehmen, wie es nun einmal war. Dabei trat aber auch Erstaunliches zutage. Zusammenhalt und Durchhaltevermögen. Die Freiheit, sich gratis testen und impfen zu lassen. Ein starkes Gesundheitssystem. Eine kämpferische Wirtschaft.

Nun kehren wir langsam zurück in unser altes Leben, und das ist wundervoll. Aber als großer Freiheitstag wird der 5. März 2022 nicht in die Geschichte eingehen.

Conny Bischofberger
Conny Bischofberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)