08.02.2022 19:01 |

Befragung in Güssing?

Nach Wimpassing: Nächste Debatte um Solar-Park

Nach der Volksbefragung in Wimpassing fühlt sich die ÖVP bestärkt, auch in Güssing eine Bürgerbefragung zu einem geplanten Sonnenpark zu initiieren. Demnächst soll mit der Sammlung von Unterschriften begonnen werden. Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ) äußert dazu allerdings rechtliche Bedenken.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Pläne für den 120 Hektar großen Sonnenpark zwischen Güssing und Urbersdorf erhielten im Vorjahr im Gemeinderat grünes Licht von SPÖ und FPÖ. Die ÖVP war gegen die Umwidmung.

Die Entscheidung in Wimpassing habe Mut gemacht, auch im Bezirksvorort eine Befragung in die Wege zu leiten, meint ÖVP-Vizebürgermeister Alois Mondschein jetzt. Seine Argumentation ist ähnlich wie bei den Parteikollegen im Norden: Ja zu Fotovoltaik, aber nur auf Dächern sowie versiegelten Flächen, jedoch nicht auf Äckern.

Rechtliche Fragen offen
20 Prozent der Wahlberechtigten müssten unterschreiben, damit eine Befragung gestartet werden kann. Laut Stadtchef Knor stellen sich jedoch rechtliche Fragen. Denn die Umwidmung für den Sonnenpark war Teil eines größeren Raumplanungspaketes mit verschiedensten anderen Umwidmungen.

Bei manchen dieser Projekte sei bereits zu bauen begonnen worden. Würde man das Paket wieder aufschnüren, könnte dies für die unbeteiligten Projekte Zeitverzögerungen bedeuten. Die Folge könnten Klagen sein, so Knor.

Güssing als Vorzeigestadt
Die Debatte ist nicht ganz ohne Ironie: In der Vergangenheit wurde Güssing als Vorzeigestadt für erneuerbare Energie gefeiert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 24°
heiter
12° / 25°
wolkig
12° / 25°
heiter
13° / 24°
wolkig
13° / 24°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)