21.12.2021 03:00 |

Thema des Tages

„Omikron“ steht auf dem Speiseplan

Im Zu- und Aufsperren sind die Wirte mittlerweile Profis. Am Montag durften die Wiener Gasthäuser als letzte innerhalb Österreichs aufsperren. Nur wie lange diesmal offen bleibt, das weiß keiner. Die Stimmung bei den Gastronomen ist gemischt, einerseits freut man sich über die Öffnung, andererseits befürchten viele einen neuerlichen Lockdown wegen der Omikron-Variante. Dabei kostete die letzte Zwangspasue der Gastronomie bereits viel Geld und hinzu kommt, dass dann wieder Mitarbeiter die Branche wechseln wollen. Das und weitere spannende Themen lesen Sie heute in ihrer „Krone“ und auf krone.at/wien.

 Wien Krone
Wien Krone

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)