11.12.2021 09:03 |

2G im Advent

Welche Kärntner Christkindlmärkte doch noch öffnen

Nach dem langen Warten locken doch einige Märkte mit vorweihnachtlicher Stimmung. Teils sind bereits Verlängerungen bis 9. Jänner geplant.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Wochen ist der Klagenfurter Christkindlmarkt ein beliebtes Fotomotiv, am Sonntag dürfen die Standln um 10 Uhr aufsperren. Um 17 Uhr ist eine kleine Eröffnungsfeier geplant. Endlich kehrt nach dem Ende des bundesweiten Lockdowns Leben am Neuen Platz ein. 300 Personen haben nach 2G-Nachweis Zugang. Die Gastronomie bleibt noch bis 16. Dezember geschlossen, es darf kein Punsch ausgeschenkt werden. Dennoch ist das Angebot groß. 40 Standln bieten weihnachtliche Handwerkskunst an. Der Markt soll zudem bis 9. Jänner als „Dreikönigsmarkt“ fortgesetzt werden. Täglich ist zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet.

Diese Christkindlmärkte öffnen noch:

  • Christkindlmarkt Klagenfurt: Eröffnung am Sonntag, 2G-Kontrolle und FFP2-Maskenpflicht
  • Stiller Advent Pörtschach: ohne Hütten, Getränke zum Mitnehmen, 2G-Kontrolle
  • Veldener Advent: 17. bis 19. Dezember, Getränke zum Mitnehmen, 2G-Kontrolle
  • St. Veit an der Glan: Kutschenfahrten und Laternenwandern
  • Katschberger Adventweg: ab 17. Dezember, ohne Teestationen und ohne Musik
  • Christkindlmarkt Hermagor: 17. Dezember von 13 bis 21 Uhr, kein Weihnachtsschloss
  • Winterwunderwald Villach beim Parkhotel, Christkindlmarkt gibt es keinen
  • Adventmarkt Lienz: Öffnung wird noch besprochen

Adventstadt Velden
Mit einer täglichen Geschichte aus der Adventstadt Velden hat Engerl Fabian einen unterhaltsamen Adventkalender für die Wartezeit im Lockdown erschaffen. Am Wochenende vom 17. bis 19. Dezember aber ist der Markt geöffnet (Freitag von 15 bis 20, Sa und So 11 bis 20 Uhr). Natürlich etwas anders als gewöhnlich: 2G-Nachweise werden kontrolliert, die dann ohnehin geöffneten Lokale und die Crew der Santa Lucia sorgen für Verpflegung, an Marktstandln kann nicht ausgeschenkt werden. „So können die Gäste drei weihnachtliche Tage genießen und die Standler, teils sind es Hobbykünstler, verkaufen, was sie produziert haben“, so Veldens Tourismuschef Bernhard Pichler-Koban. „Vielleicht verlängern wir den Markt bis Dreikönig.“

Stiller Advent in Pörtschach
Die 2 G sind auch in Pörtschach wichtig, wo ebenfalls am Wochenende vom 17. bis 19. 12. der stille Advent lockt. „Mit Harfenmusik am Nachmittag und Lichterstimmung wollen wir die Besucher verzaubern“, verspricht Roland Loibnegger. Snacks und Getränke wird es zum Mitnehmen geben. Voraussetzung für die Mitfahrt beim Christkindlschiff ist wieder die 2G-Regel.

Kein Adventmarkt in Villach
Abgesagt hingegen ist der Christkindlmarkt in Villach. Die Absage betrifft sowohl den Adventmarkt auf dem Kaiser-Josef-Platz als auch den sogenannten Kunstadvent auf dem Hans-Gasser-Platz. „Die zeitliche Verkürzung und die vom Bund vorgeschriebene 2-G-Regel verhindern heuer den Markt“, bedauert man im Rathaus. Auch der Advent am Pyramidenkogel findet nicht statt. „Der Aufwand, alle Auflagen zu erfüllen, ist für ein Wochenende sehr hoch“, erklärt Tourismusleiter Stefan Meisterle.

Viele Christkindlmärkte abgesagt
Weiters abgesagt wurden der Christkindlmarkt in Feldkirchen, stattdessen soll der Einkaufstag am Sonntag, 19. Dezember, ein Erfolg werden. Auch der idyllische Adventmarkt auf der Petzen kann coronabedingt schon zum zweiten Mal nicht stattfinden. Im Lavanttal sind ebenfalls keine Weihnachtsmärkte geplant - die Veranstaltungen in Maria Rojach, Frantschach-St. Gertraud, St. Andrä und der Bezirkshauptstadt Wolfsberg werden heuer ausgelassen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol