17.11.2021 07:59 |

Advent in Klagenfurt

2G-Christkindlmarkt bis zu 150.000 Euro teuer

Unter strengen Auflagen kann man am Christkindlmarkt in der Landeshauptstadt Klagenfurt Weihnachtsflair genießen. „Am Samstag wird der Adventmarkt eröffnet“, sagt Stadtchef Christian Scheider, der auf das Corona-Sicherheitskonzept baut.

Vom Public Viewing bei der Fußball-EM, den Kärntner Messen, Gaudepark, Ursulamarkt bis zum Christkindlmarkt – der Stadtchef hat heuer schon mehrere Veranstaltungen durchgezogen. Am Samstag wird der Adventmarkt um 17 Uhr von Dompfarrer Peter Allmaier eröffnet, schon am Freitag gehen einige Standl in Betrieb.

Sicherheitskontrollen
Derzeit laufen gerade die letzten Vorbereitungen. „Mit der 2G-Regel kann eigentlich nichts passieren“, meint Scheider. Diese Sicherheit kostet aber einiges. Im Rathaus ist man bereit, dafür bis zu 150.000 Euro auszulegen. Die Veranstalter hoffen jedoch, mit 80.000 bis 100.000 Euro durchzukommen. Der Neue Platz wird umzäunt, an vier Eingängen müssen die Besucher nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind.

Der Christkindlmarkt hat von Samstag bis 24. Dezember täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, die Gastronomie sperrt um 23 Uhr zu. Auf dem gesamten Gelände gilt die Maskenpflicht, die nur beim Konsumieren der Getränke abgenommen werden darf. Zudem dürfen nur zugewiesene Sitzplätze eingenommen werden.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)