Schlechte Kombi

Betrunkene baute am Schnee auf Sommerreifen Unfall

Betrunken mit Sommerreifen am Schnee unterwegs. Diese Kombi war für eine Attnang-Puchheimerin in ihrem Heimatort fatal. Sie krachte gegen drei anderen Fahrzeuge und wurde so schwer verletzt, dass sie ins Spital gebracht werden musste.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 18.30 Uhr war im Gemeindegebiet von Attnang-Puchheim die 36-Jährige mit ihrem Pkw auf der schneebedeckten Wiener Bundesstraße Richtung Vöcklabruck unterwegs, als sie auf einem geraden Straßenstück die Kontrolle verlor. Ihr Auto kam über die Fahrbahnmitte und kollidierte zunächst geringfügig mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Danach kam es zum Zusammenstoß mit dem dahinter ebenfalls entgegenkommenden Wagen einer 31-Jährigen, wodurch das Auto der 36-Jährigen so stark beschädigt wurde, dass es unlenkbar wurde.

Nur Alkolenkerin verletzt
Dadurch kam es zu einer weiteren Kollision mit dem nächsten Pkw eines 48-Jährigen und 120 Meter später kam ihr Wagen zum Stillstand. Die 36-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Die restlichen Beteiligten blieben unverletzt. Am Pkw der 36-Jährigen waren trotz winterlicher Fahrverhältnissen lediglich Sommerreifen angebracht. Der bei ihr erfolgte Alkotest ergab 1,88 Promille.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?