11.11.2021 19:54 |

200 Mal täglich

So genau wird 2G in Kärnten kontrolliert

200 2-G-Kontrollen führt die Kärntner Polizei mittlerweile täglich in Lokalen durch. Es gebe kaum Beanstandungen und auch der Großteil der Gäste zeige Verständnis

Seit vergangenen Montag dürfen, wie berichtet, nur noch Geimpfte und Genesene in Gastronomiebetriebe, Hotels sowie zum Friseur oder ins Kosmetikstudio. Die Kärntner Polizei führt seither täglich rund 200 2-G-Kontrollen in den Betrieben durch.

Zitat Icon

Diese verlaufen durchwegs unproblematisch. Die Gäste zeigen großteils Verständnis für die Kontrollen, viele haben bei unserem Erscheinen bereits die notwendigen Unterlagen bei der Hand.

Polizeisprecher Dominik Sodamin

Sodamin: „Entweder in Papierform oder als QR-Code im grünen Pass.“ So wie Annelies Kenda und Ingrid Funk, die während des „Krone“-Lokalaugenscheins im Klagenfurter Café „Ile de France“ kontrolliert wurden. „Die Kontrollen sind in Ordnung, es gibt aber zu wenig. Sie sind keine Belästigung, im Gegenteil, so fühlt man sich einigermaßen sicher.“

Mit dem QR-Code können die Beamten übrigens mittels App die Echtheit des Zertifikats überprüfen, ein Ausweis muss dazu natürlich vorgewiesen werden.

Kooperative Gastronome
Sodamin: „Auch die Gastronomen sind sehr kooperativ, Beanstandungen gab es nur vereinzelt.“ Für Wirt Mario Kowalczyk kommt die 2-G-Maßnahme allerdings viel zu spät: „Das hätte schon im September passieren müssen. Ich kämpfe derzeit mit einem Umsatzrückgang von 50 Prozent.“

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)