09.11.2021 17:30 |

Impftage geplant

Land plant 50.000 Stiche in nur zehn Tagen

Am Donnerstag erfolgt der Startschuss für die Vorarlberger Impftage. Die Kapazitäten in den Impfzentren Nenzing und Bregenz werden massiv nach oben gefahren. Die Einsätze in den Impfkojen werden verstärkt. 

Mit Einführung der 2G-Regel ist auch im Ländle die Bereitschaft gestiegen, sich den Piks gegen Covid19 abzuholen. Lange Warteschlangen bildeten sich bereits am Wochenende vor Impfzentren und -kojen. Im Schnitt mussten Impfwillige mit Termin 30 Minuten warten, ohne Termin waren es im Schnitt sogar zwei Stunden.

Auf die hohe Nachfrage reagierten die Zuständigen des Landes nun mit einer Ausweitung des Angebots: „In Bregenz und Nenzing werden beide Impfstraßen parallel hochgefahren“, erklärte Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher. An beiden Orten gibts den Stich mit oder ohne Anmeldung. In den vier Einkaufszentren (Messepark Dornbirn, Interspar Feldkirch, Zimbapark Bludenz und KDW Egg) kann während der Öffnungszeiten von Donnerstag bis Samstag ohne Termin vorbeigeschaut werden. Insgesamt 50.000 Vorarlberger sollen so in den kommenden zehn Tagen geimpft werden.

Ebenso wichtig wie eine Steigerung der Impfquote sei der dritten Piks. „Nach sechs Monaten lässt die Immunantwort deutlich nach“, erläuterte Dr. Robert Spiegel, Impfkoordinator der Ärztekammer. Ebenso wie etwa bei FSME oder Hepatitis sei deshalb eine Auffrischungsimpfung nötig. Mit einer Grippeimpfung sei der dritte Stich gut zu kombinieren. „Im niedergelassenen Bereich sind die Kühlschränke voll mit Grippeimpfstoffen.“

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / -0°
Schneefall
-1° / 1°
Schneefall
1° / 2°
Schneefall
-0° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)