01.11.2021 07:33 |

Saftige Strafen drohen

Die Zeit der Sommerreifen ist endgültig vorbei

Die Uhren sind es (hoffentlich) schon seit Sonntag - spätestens heute, Montag, sollten es auch die Autos sein: Haben Sie Ihr Auto schon auf die Winterzeit umgestellt? Wenn nicht, sollten Sie sich sputen. Denn bekanntlich gilt ab dem 1. November wieder die „witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht“.

Heißt im Klartext: Bei winterlichen Straßenbedingungen - also bei Schnee, Matsch oder Eis - müssen am Fahrzeug Winterreifen mit einer Mindestprofiltiefe von vier Millimetern (fünf bei Diagonalreifen) montiert sein!

Zitat Icon

Schon einfache Straßennässe kann etwa bei Absinken der Temperatur blitzschnell zu Glatteis werden.

Ein Experte

Ein Experte warnt: „Die Gefahren sollten keinesfalls unterschätzt werden. Denn schon einfache Straßennässe kann etwa bei Absinken der Temperatur blitzschnell zu Glatteis werden.“ Theoretisch sind auch Sommerreifen mit Schneeketten (auf mindestens zwei Antriebsrädern) erlaubt - aber nur dann, wenn Straßen durchwegs mit Schnee oder Eis bedeckt sind. Dies sei aber nur eine Notlösung.

Bis zu 5000 Euro Strafe
Wer auf eine ordentliche Winterausrüstung bei seinem Fahrzeug verzichtet, könnte sprichwörtlich ins Unglück rutschen. Stichwort Bremsweg. Dieser könne bei Schneefahrbahn mit Sommerreifen doppelt so lang sein. Ein weiteres Argument für eine ordentliche Ausrüstung: „Wer nun bei winterlichen Fahrbahnbedingungen ohne Winterreifen fährt, riskiert eine Strafe von 60 Euro. Werden andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, drohen theoretisch sogar bis zu 5000 Euro Strafe“, warnt etwa der ÖAMTC.

Polizei kontrolliert verstärkt
Vonseiten der Tiroler Polizei heißt es, dass man in den kommenden Wochen die Einhaltung der Winterreifenpflicht verstärkt kontrollieren werde. „Bei besonderen Schwerpunktaktionen werden unter anderem auf allen wesentlichen Transitrouten vor allem Schwerfahrzeuge über 3,5 Tonnen auf die bestehende Verpflichtung zur Verwendung von Winterreifen und der Mitnahme von Schneeketten einer besonderen Kontrolle unterzogen.“

Von
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-3° / -1°
Schneefall
-5° / -2°
stark bewölkt
-4° / 1°
stark bewölkt