01.11.2021 07:00 |

Schwer verletzt

Duo stürzte mit Quad 30 Meter in die Tiefe

Am Samstagvormittag fuhr ein 50-jähriger aus Bruck mit seinem Quad beim Weichselbach Güterweg im Gemeindegebiet Fusch an der Glocknerstraße im Pinzgau bergwärts.

Am Sozius befand sich ein 48-jähriger Mann, ebenfalls aus Bruck. Auf der Ladefläche hatten die beiden Futter für Wildtiere geladen. Der Lenker sah sich kurz nach der Ladung um, dabei geriet das Fahrzeug über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte zirka 30 Meter über eine Böschung in ein Waldstück ab.

Der Lenker verletzte sich schwer, der Notarzthubschrauber brachte den Verunfallten in das Krankenhaus Zell am See. Der Beifahrer verletzte sich leicht, er begab sich selbstständig ins Krankenhaus. Keiner der Männer trug einen Helm. Das Quad wurde mittels Seilwinde geborgen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)