6 Streifen im Einsatz

18-Jähriger feuerte mit Gewehr auf Bahnhofschilder

Einen Großeinsatz der Polizei hatte Samstagmittag eine gefährlich dumme Aktion eines 18-Jährigen aus Ohlsdorf in Oberösterreich zur Folge. Der junge Mann ballerte am Bahnhof Aurachkirchen mit einem Luftdruckgewehr herum. Sechs Polizeistreifen stellten den Schützen: Anzeige.

Es waren mehrere Schüsse, die am Samstag gegen 11.40 Uhr am Bahnhof Aurachkirchen gefallen sein sollen. Ein 18-Jähriger aus Ohlsdorf soll laut Polizei mit einem Gewehr ganz bewusst auf verschiedene Bahnhofschilder gefeuert haben.

Alarm
Ein Passant, der Zeuge des gefährlichen Leichtsinns wurde, schlug via Notruf Alarm - ein Großeinsatz war die Folge. Sechs Streifenwagen-Besatzungen aus dem Bezirk Gmunden wurden sofort losgeschickt. Binnen Minuten trafen sie am Bahnhof ein.

Waffe versteckt
Der Verdächtige dürfte aber die Ankunft der Exekutive mitbekommen haben. Als er durchsucht wurde, hatte er keine Waffe mehr bei sich und bestritt die Tat. Schließlich gab er zu, ein Luftdruckgewehr (Kaliber 4,5 mm) in einem Strauch versteckt zu haben. Dieses will er gefunden haben. Über den 18-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt, er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)